Neu im Mai

Am 27. Mai 2010 erschien Version 1.0 von Kick it out!

Also feiern wir in diesem Mai den 10. Geburtstag des Spiels – wenn man mal kurz drüber nachdenkt, ist das eigentlich kaum zu glauben. Aber wahr.

Natürlich werden wir das runde Jubiläum gebührend feiern. Nicht nur mit dem 1.0-Release unseres neuen Games Kick n Goal und diversen Specials, sondern auch mit KiO 10!

Für die runde Nummer haben wir unserem Wappen mal einen goldenen Rand gegönnt. Wann, wenn nicht jetzt?

KiO 10 bringt neben dem neuen Icon natürlich auch neue Inhalte, zum Beispiel einige öfter gewünschte Items.

Als spielerisches Extra bringt KiO 10 einen neuen, wöchentlichen Clan-Wettbewerb unter dem Motto “einer für alle”. Das Turnier wird immer samstags um 19 Uhr starten, und zwar im KO-Modus mit 64 Teilnehmern. Pro Clan darf nur ein Team teilnehmen (daher “einer für alle”). Welches, ist den Clans überlassen. Der Gewinner-Clan erhält eine neue Trophäe, die wie auch die Clan-Meisterschaft in einer Historie angezeigt werden wird. Aufgrund des Modus wird es auch kleineren Clans sicher mal gelingen, diesen Titel das eine oder andere Mal zu holen. Das garantiert Spannung und damit einen weiteren Saisonhöhepunkt jeden Samstag. Das einzige, das wir nicht haben, ist … einen Namen für den neuen Titel.

Und jetzt seid ihr gefragt: Sendet uns bis zum 9. Mai Vorschläge, wie der neue Clan-Titel heißen soll. Wir werden die Vorschläge danach zur Abstimmung stellen (wir behalten uns vor, unserer Ansicht nach unangemessene Namen nicht zur Abstimmung zuzulassen). Also werdet ihr, die Community, über den Namen des neuen Turniers entscheiden!

In der Woche danach werden wir euch außerdem drei verschiedene Trophäen für den neuen Clan-Titel präsentieren, über die ihr ebenfalls abstimmen könnt.

Es bleibt Frühling

Überhaupt nicht dem Spruch “alles neu macht der Mai” folgt das Saisonpack. Aufgrund des bisherigen Feedbacks bleibt es auch im Mai, wie es jetzt ist.

Bitte beachtet, dass das Saisonpack wie immer nur zweimal kaufbar ist. Selbst wenn mal irgendwo jemand auf einem Kabel steht, so dass die Kaufen-Schaltfläche doch nochmal aktiv ist: Versucht es gar nicht erst, ihr kommt vielleicht bis zur Bezahlung, aber das Pack bekommt ihr nicht. Zwar könnt ihr euch dann beschweren und das Geld zurückerhalten oder ein anderes Pack, aber das ist natürlich letztlich nur zeitraubend (Hintergrund: Google unterstützt Monats-Limits nicht, daher müssen wir diese Betrenzung “drumherum” basteln).