Regeländerungen zur Vermeidung von Manipulationen

Nach einigen Diskussionen haben wir beschlossen, zum kommenden Saisonwechsel einige kleinere Änderungen durchzuführen. Damit wollen wir das Spielerlebnis insgesamt verbessern, denn es gibt einige Verhaltensweisen, die von der großen Mehrheit der Mitspieler nicht mit deren Verständnis von Fairplay vereinbar sind. Dem müssen wir Sorge tragen.

1. Traineraufstellung

Wie ihr wisst, kann in Liga-Spielen der Trainer die Mannschaftsaufstellung verbessern, wenn er der Ansicht ist, dass ihr vergessen habt, eine etwaige schwächere Aufstellung aus einem zuvor gespielten Spiel wieder zu ändern. Dergleichen kam früher durchaus öfter absichtlich vor und führte zu ärgerlichen Wettbewerbsverzerrungen, die wir oft auch bestraft haben. Allerdings ist es so gut wie unmöglich, hier Absicht und Versehen auseinanderzuhalten, deshalb haben wir eure Trainer beauftragt, zumindest die schlimmsten Fehlaufstellungen zu unterbinden. Zur Erinnerung: Der Trainer verbessert eure Aufstellung, wenn sie unter einer Stärke von 97 liegt und 10 Prozent unter der Stärke der bestmöglichen Aufstellung. Nur falls euer bestmögliches Team eine Stärke unter 70 hat, greift der Trainer überhaupt nicht ein (also bei Anfängern).

Die automatische Traineraufstellung wird ab Samstag probeweise auf die wichtigsten Turniere ausgeweitet, also auf Galaxy Cup, Universe Cup und Clan Cup. Die Standard-Turniere bleiben vorerst unverändert, da absichtliches Verlieren dort seit der Abschaffung des Clanbeauftragten keinerlei Vorteil mehr bringt und wir experimentelle Aufstellungen nicht per se ausschließen wollen.

Bisher hat der Trainer beim Aufstellen Spezialisierungen ignoriert, so dass seine Änderung meistens eine Niederlage nicht vermeiden konnte.  Das ergibt tatsächlich nicht allzu viel Sinn, deshalb verbessern wir ab Samstag die  “Intelligenz” der Traineraufstellung. Wohlgemerkt ist es nicht unsere Absicht, Managern zu helfen, die nicht dazu willens oder in der Lage sind, eine vernünftige Aufstellung zu speichern. Aber eine nur der Stärke nach bessere Aufstellung mit niedriger SW ergibt einfach nicht viel Sinn, gelegentlich wurden sogar gewollte Spezial-Aufstellungen durch klar schlechtere ersetzt.

Selbstverständlich beobachten wir, wie diese Änderung funktioniert, und justieren nötigenfalls nach. Wir sind sicher, dass die Vermeidung von Wettbewerbsverzerrungen oder Manipulationen in eurem Sinne ist. Falls jemand der Ansicht ist, dass nur Strafen unfaires Verhalten vermeiden, sei dazu gesagt: Erstens haben wir ja Strafen in Form von gelben und roten Karten, und deren Androhung hat ganz offensichtlich nicht den erhofften Effekt, da es ja trotzdem Manipulationsversuche gibt. Zweitens werden Strafen ja erst ausgesprochen, wenn der Schaden bereits angerichtet ist, und der ist eben nicht reparabel (z.B. wäre eine nachträgliche Aberkennung einer Meisterschaft mit allem, was daran hängt, ein derart hoher manueller Aufwand, dass wir den unmöglich leisten können). Drittens glauben wir, dass die extrem begrenzten personellen Ressourcen einer winzigen Independent-Firma wie Ludetis sinnvoller investiert werden können als in die zeitraubende Untersuchung und Bestrafung zig gemeldeter Manipulationensfälle.

2. Wertung organisierter Turniere

Wir haben festgestellt, dass gelegentlich viele selbst organisierte veranstaltet werden, um die Clan-Herausforderung “gewinnt x Turniere” möglichst schnell zu lösen. Da selbst organisierte Turniere keine echte Herausforderung darstellen, sondern als Spaßveranstaltung gedacht sind, kann das nicht im Sinne eines sportlichen Wettbewerbs sein. Daher zählen gewonnene selbst organisierte Turniere ab Samstag nicht mehr für die Clan-Herausforderung “Gewinnt x Turniere”.

3. Clan-Beauftragter

Nachdem wir den Clan-Beauftragten samt seiner Herausforderung ja kürzlich aufgrund unerwünschter Nutzung kurzfristig abgeschaltet hatten, haben wir dieses Feature gründlich überdacht und sind zu dem Entschluss gekommen, ihn nicht wieder zu reaktivieren. Konsequenterweise werden wir daher alle Clan-Beauftragten in Kürze aus allen Teams entfernen.

Ausblick

Uns ist bewusst, dass die aufgeführten Änderungen für das Geschehen rund um Clans und die Clanmeisterschaft von Bedeutung sind. Die Clans sind ein wichtiges Element in unserem Spiel, daher verdient es besonderes Augenmerk. Aus diesem Grund wird auch das geplante große Update KiO 10 im Mai hauptsächlich Verbesserungen für das Clan-Geschehen bringen, zum Beispiel ein Item, das es erlaubt, einen eigenen Clan (ohne weitere Mitglieder) sofort aufzulösen. Bisher ist das ein manueller Vorgang, der sich vor allem am Wochenende stark verzögern kann, was sich oft als unpraktisch im Hinblick auf Clan-Wechsel erwiesen hat. Interessante “personelle” Änderungen bei großen Clans werden außerdem im Newsticker angezeigt werden. Und nicht zuletzt kommt ein neuer wöchentlicher Clanwettbewerb, bei dem auch kleinere Clans eine realistische Siegchance haben. Wir sind sicher, dass diese Maßnahmen dazu beitragen werden, das Spielerlebnis für alle Clans und letztlich für alle Mitspieler zu verbessern.

Vielen Dank für eure Aufmerksamkeit – und bleibt gesund!