Kick n Goal Beta

Willkommen zum Beta-Test von Kick n Goal, dem Solo-Reboot von Kick it out!

Ihr könnt euch ab sofort für den geschlossenen Beta-Test bewerben, der am 12. oder 13. Dezember beginnt. Dazu müsst ihr eine formlose Mail an support@ludetis.de senden. Die Absender-Adresse muss die Adresse sein, über die euer Google-Account läuft, ansonsten habt ihr keinen Zugriff auf die App! Sobald der Test startet, erhaltet ihr eine Mail mit einer Download-Adresse. Wir werden zunächst eine Gruppe von maximal 20 Testern zulassen, und in der Woche vor Weihnachten einige weitere Tester. Über Weihnachten wird es keine Updates geben, wir sammeln nur euer Feedback. Im neuen Jahr beginnt dann der offene Beta-Test für alle, ein genauer Startzeitpunkt steht noch nicht fest.

Die folgende Kurzanleitung richtet sich an Mitspieler von Kick it out, erläutert also die Unterschiede.

  1. In Kick n Goal (KnG) spielt ihr (meistens) gegen den Server, d.h. gegen Bots. Diese sind zumeist besser als in KiO, zumal ihr mit ziemlich schwachen Spielern anfangt und euch langsam hocharbeiten müsst. Gegen echte Mitspieler kann man derzeit nur Freundschaftsspiele austragen.
  2. KnG hat eine eigene Zeitrechnung. Dazu zeigt das Spiel oben auf der Hauptseite einen horizontal scrollbaren Kalender an. Dieser umfasst nicht 365 Tage, sondern 30 Liga-Spieltage sowie etwas Zeit davor, dahinter und natürlich zwischen den Spieltagen. Spieltage sind im Kalender gekennzeichnet. Jedes Spiel schaltet automatisch einen Tag weiter.
  3. Wenn ihr nicht spielt, trainiert ihr. Dazu gibt es unzählige Traineraktionen. Jede Traineraktion schaltet automatisch einen Tag weiter. An Tagen, an denen ihr ein Pflichtspiel habt, könnt ihr keine solchen Traineraktionen ausführen, sondern nur Vor-dem-Spiel-Traineraktionen (an Stelle der Slotmachine). Diese haben ein rotes Symbol, anfangs beherrscht euer Trainer aber noch keine. Traineraktionen müsst ihr mit Trainerlehrgängen freischalten. Einige Trainerlehrgänge erfordern, dass der Trainer eine gewisse Erfahrung gesammelt hat (durch Siege). Trainerlehrgänge gibt es derzeit nur im Rubinshop. Eine der Traineraktionen (Leichtes Training) erzeugt Boosts; einer davon wirkt sogar permanent, d.h. verbessert einen Spieler dauerhaft um 1. Das ist eine der wenigen Möglichkeiten, Spieler ohne Begrenzung nach oben zu verbessern.
  4. Ihr nehmt automatisch an einer Liga und am zugehörigen Pokalwettbewerb teil. Seid ihr aus dem Pokal ausgeschieden, könnt ihr an Pokalspieltagen Freundschaftsspiele austragen oder trainieren. Europapokalspieltage sind zwar im Kalender bereits markiert, aber derzeit findet noch kein Europapokal statt. Ihr beginnt in der untersten Liga und arbeitet euch hoch. Platz 1 und 2 steigen auf, Platz 13 bis 16 steigen ab. Der Kraftverschleiß der Spieler hängt von der Liga-Division ab (Freundschaftsspiele verschleißen wenig, Pokalspiele stark). Es gibt zwar Energydrinks im Rubinshop, aber zumeist seid ihr auf Erholungstraining angewiesen oder müsst mit Ersatzspielern rotieren, da ihr nur 1 Rubin pro Sieg erhaltet und 10 durch Levelaufstieg (Packs gibt es in der Closed Beta noch nicht). Standardmäßig ist ein Cotrainer vorhanden, um mehrere Aufstellungen speichern zu können. Da sich Spieler auch durch Einsätze verbessern können, ist es empfehlenswert, zu rotieren oder eine A- und eine B-Mannschaft abwechselnd spielen zu lassen.
  5. KnG ist derzeit auf “normales” Stein-Schere-Papier-System konfiguriert. Da viele Spiele aufgrund von Moral- oder Stärkeunterschied entschieden werden, sollte sich das SSP aber nicht so “stark anfühlen” wie in KiO.
  6. In KnG gibt es keine Spezialisten und kein Potenzial (alle Spieler sind bis 99 ausbaufähig). Aber es gibt ein Taktikverständnis für jede Taktik (442, 541, …). Taktikverständnis erhöht sich durch Spiele mit dieser Taktik oder durch bestimmte Trainings; nicht gespielte Taktiken verringern langsam das Verständnis. Man tut also gut daran, sich entweder auf eine Taktik zu konzentrieren oder regelmäßig zu wechseln. Anfangs beherrscht der Trainer nur drei Taktiken, die weiteren, die von KiO bekannt sind, kann er durch Trainerlehrgänge lernen.
  7. KnG hat eine erweiterte Spielsimulation. Es gibt Freistöße, Eckbälle und sogar Verletzungen. Dazu wird eine einfache Animation mit wichtigen Spielsituationen gezeigt. Da es (noch) nicht möglich ist, die Spieler in den richtigen Vereinsfarben anzuzeigen, ist die Animation schwarzweiß, und ihr spielt dort immer von links nach rechts in dunklen Trikots. Ebenfalls anders als in KiO wird nach dem Spiel eine taktische Aufstellung angezeigt, so dass ihr auch die gegnerische Aufstellung sehen könnt. Grundsätzlich funktioniert die Simu in KnG genauso wie in KiO.
  8. Das Finanzsystem ist in KnG etwas modifiziert. Stadien und Spieler sind grundsätzlich billiger, nur die ganz schwachen Spieler etwas teurer. Man kann auch höhere Eintrittspreise verlangen. Da man nicht beliebig viele Spiele durchführen kann, ist es nicht möglich, massenhaft Kapital anzusammeln. Auf dem Finanzen-Screen findet ihr außerdem Sponsoren, die (gegen Rubine) pro Spieltag Geld zahlen. Dieses System ist in der Beta nur rudimentär, später gibt es auch bessere Sponsoren und solche, die Erfolgsbedingungen stellen. Auf der Finanzen-Seite findet ihr ein hübsches Diagramm, das den Verlauf eures Kapitals für bis zu 100 Tage zeigt. (Ein ähnliches Diagramm gibt es für eure Teamstärke beim Archivar).
  9. Die Transferliste funktioniert in KnG wie in KiO, d.h. alle Teams sehen dieselbe, ihr könnt Spieler an andere Teams verkaufen und umgekehrt. Auch der Server stellt Spieler aus anonymen Quellen auf die Liste und füllt sie so immer wieder auf. Allerdings werdet ihr starke Spieler vergeblich suchen. Im Stärkebereich über 70 soll das Spiel absichtlich deutlich schwerer werden, daher wird es starke Spieler nur sehr spärlich geben, es sei denn, man zieht sie sich selbst heran.
  10. Spieler haben bei KnG Verträge. Diese laufen aus, wenn ihr sie nicht verlängert. Vertragsverlängerungen gehen meist mit der Zahlung eines Handgelds und einer Gehaltserhöhung einher.
  11. In KnG könnt ihr unbegrenzt über den Profil-Bildschirm neue Teams beginnen. Dabei nehmt ihr sogar eure Rubine mit – aber das alte Team wird komplett abgeschaltet, ihr könnt euch nicht mehr damit anmelden! Wenn ihr pleite geht, werdet ihr gefeuert und euch bleibt gar nichts anderes übrig, als euch ein neues Team zu machen. KnG läuft also gewissermaßen im Iron Man-Modus.
  12. Zum Schluss eine sicher unvollständige Liste von Dingen, die wir in KnG aus unterschiedlichen Gründen weggelassen haben: Vereinsgelände, Akademie, Baustellen (alles ist sofort fertig), die meisten weiteren Gebäude, Scout, Konditionstrainer, Trainerfüchse, Herausforderungen, Clans.

Bitte meldet Fehler und Unzulänglichkeiten mit dem bekannten Feedback-Formular. Natürlich könnt ihr auch Vorschläge machen. Wir sind gespannt auf eure Einschätzung.

Neu bei Ludetis im Dezember

Der letzte Monat des Jahres steht bevor, Zeit für ein paar News!

Ab 1.12. gibt es ein neues Saison-Pack. Es enthält weiterhin den beliebten Weltstar samt Spezialistentraining, aber der Rest ist neu: Das Pack enthält außerdem nämlich “nur” Weihnachtsgeschenke, und das stapelweise, nicht weniger als 33 Stück!

Wichtig dabei ist: Ab dem 1.12. enthalten Geschenke teils andere Items in anderen Gewichtungen! Wir wissen nämlich, dass die meisten von euch genug Wundersocken für ein ganzes Fußballerleben haben, deshalb packen wir davon jetzt deutlich weniger ein. Neu ist, dass auch Karriereverlängerungen, Boosts, Kristallkugeln und sogar Spielertaufen in den Geschenken sind! Ich bin sicher, da macht das Auspacken jede Menge Spaß.

Zwei technische Hinweise hierzu:

Bisher enthielten Überraschungen und Geschenke genau die gleichen Items. Das ist ab 1.12. anders! Überraschungen enthalten die gleichen Items wie bisher, Geschenke die neuen! Nebeneffekt ist, dass auch etwaige noch in euren Inventaren schlummernde Geschenke künftig die neuen Items enthalten!

Bitte beachtet, dass die Namenswünsche bei Spielertaufen alle manuell von uns freigegeben werden müssen. Je nach Wochentag und Tageszeit kann das auch mal etwas dauern! Wir bitten dafür um Verständnis.

Natürlich gibt es ab 1.12. auch wieder den beliebten Adventskalender im Rubinshop (für einen symbolischen Preis). Der Adventskalender enthält im wesentlichen die gleichen Items wie im letzten Jahr und spuckt beim Aktivieren jeden Tag ein Gratis-Item aus.

Und schließlich können wir ankündigen, dass wir im Dezember mit dem Closed-Beta-Test unseres neuen Spiels beginnen werden, Kick n Goal. Dazu gibt es in Kürze die Möglichkeit, sich zu bewerben. Die Anzahl der zugelassenen Tester ist begrenzt!

Kick n Goal ist der “Solo-Reboot” von Kick it out, d.h. es ist ein Ein-Spieler-Manager (bis auf Transferliste und Freundschaftsspiele), der aber auf der gleichen Software basiert. Man findet sich also sofort zurecht, spielt gegen Bots und muss sich von der untersten Liga hocharbeiten – was definitiv nicht so einfach ist, wie es klingt. Im Vergleich zu KiO enthält KnG einige brandneue Spielelemente, unter anderem teils animierte Spielszenen, Spielervertragsverhandlungen und unzählige neue Traineraktionen (die der Trainer erst auf Lehrgängen lernen muss), und kein SSP-System.

Auch ein kleines Update für KiO wird es noch geben, und natürlich eine Weihnachtsaktion – dazu aber an anderer Stelle demnächst mehr.

Wir wünschen euch eine angenehme Vorweihnachtszeit!

Special-Woche

Willkommen in der Special-Woche!

Wegen des großen Updates, wegen der damit verbundenen technischen Schwierigkeiten und weil uns eine “kurze” Woche mit Feiertag und langem Wochenende bevorsteht, bieten wir euch eins verlängertes Special-Wochenende an – das gleich über eine ganze Woche geht. Ihr erhaltet also für jeden Packkauf bis zum Abend des 7.10. drei Rubine gratis!

Mittlerweile ist das Update auch serverseitig aktiv, d.h. Torschützenkönige erhalten ihre Kanonen, das Luxus-Trainingszentrum kann Spezialisten erzeugen und die SSP-Statistiken zählen Spiele gegen Bots nicht mehr mit. Dies sorgt vor allem bei Konstellationen gegen 442 (das ja die meisten Bots spielen) für aussagekräftigere Statistiken. Unabhängig davon beachtet bitte, dass es keinen Sinn ergibt, in Statistiken über wenige Spiele irgendwas hineinzuinterpretieren. Statistiken sind nur aussagekräftig, wenn sie über besonders viele Spiele gemacht werden, am besten 100 oder mehr. Eine Quote von 80:20 bei nur 5 Spielen (davon 4 Siege und 1 Niederlage), sagt rein gar nichts aus!

Übrigens gibt es ab 1. Oktober auch das neue Saison-Pack Herbst. Es wird sich nur geringfügig vom jetzigen Saison-Pack unterscheiden, weil dies sehr beliebt ist. Am 3. Oktober gibt es außerdem wieder den beliebten 100%-Platin-Spezialisten im Rubinshop! Und nicht zuletzt ist die Clanmeisterschaft im Moment ganz besonders spannend.

Es ist also eine Menge los. Wir wünschen euch ein spannendes Wochenende und eine entspannte, kurze Feiertagswoche in eurem Lieblings-Manager!

Ankündigung: September-Update

Am kommenden Wochenende (28.9.) erscheint das September-Update von Kick it out. Die meisten Änderungen darin sind technischer Natur, so mussten wir wegen Neuerungen seitens Google den Bezahlvorgang neu schreiben. So etwas kostet viel Zeit, ohne dass es das Spiel verbessert, aber es ist unvermeidlich.

Eine vor allem für Neueinsteiger wichtige technische Neuerung ist, dass das Spiel künftig ohne Android-Genehmigungen spielbar ist. Das Spiel speichert nichts mehr im öffentlichen Bereich des Geräts und die Freigabe der Geokoordinaten ist optional. Das Spiel fragt danach, und wenn man die Erlaubnis nicht erteilt, läuft es normal weiter, außer dass man natürlich keine RegioCups sieht. Man kann diese Erlaubnis jederzeit nachträglich über die Android-Einstellungen entziehen oder wieder erteilen.

Ebenfalls neu ist ein rundes Startscreen-Icon für Android 9.

Es gibt aber auch einige echte Neuerungen im Spiel.

So gibt es ab der Saison 465 endlich die lange gewünschten Torjägerkanonen:

Die Torjägerkanone erhält jeweils das Team, das den Torschützenkönig einer ersten Liga stellt. In der Beschreibung steht der Name des Spielers und die Anzahl der erzielten Tore. Beachtet, dass ihr die Kanone auch dann behaltet, wenn der Spieler euer Team verlässt.

Neu ist außerdem eine Event-Einblendung am unteren Bildschirmrand, die den Fortschritt in der aktuellen Herausforderung als Prozentwert anzeigt.

Weiterhin entfernen wir Spiele gegen Bots aus den SSP-Statistiken, die euch der Archivar über die letzten Spiele anzeigt.

Und schließlich wird das Luxus-Trainingszentrum auf vielfachen Wunsch auch die Fähigkeit des großen Trainingszentrums erhalten, also mit geringer Wahrscheinlichkeit Spezialisten produzieren. Dies wird serverseitig am Wochenende aktiviert und ihr müsst nichts weiter tun.

Die letzte Änderung betrifft die Friendly Tour, die wir aus dem Shop nehmen und recyclingfähig machen, da sie manchmal “steckenbleibt” und sich die notwendige Überarbeitung, um das sicher zu unterbinden, nicht lohnt. Alle Freundschaftsspieltourneen bleiben bis Jahresende in eurem Inventar und werden danach gelöscht und damit ist das Ding dann komplett abgeschafft. Wer also noch welche hat, hat genug Zeit, sie zu benutzen oder zu recyceln.

Wochenend-Special: Platin-Spieler im Shop

Dieses Wochenende (bis Montagabend) haben wir eine besonders seltene Sonderaktion für euch!

Damit ihr mit maximaler Power in die nächste Saison starten könnt, findet ihr im Rubinshop jetzt für nur 49 Rubine einen garantierten Platin-Spezialisten mit Maximalstärke zwischen 91 und 99 und zufälliger Position und Spezialisierung.

Achtung! Das ist ein ziemlich günstiges Angebot im Vergleich zum Spieler-Pack oder Verträgen. Dafür ist der Spieler etwas älter (21-24), muss noch ausgebaut werden, und kann natürlich auch ein nicht ganz so doller Spezialist sein. Shit happens! Sagt nicht, wir hätten euch nicht gewarnt. Wer aber sicher ist, dass er dieses Wochenende das Glück auf seiner Seite ist, sollte unbedingt zugreifen!

Hinweis: Die Wahrscheinlichkeit für einen Spieler mit Maximalstärke 99 ist 1:9, alle Maximalstärken sind gleich wahrscheinlich, die Wahrscheinlichkeit für einen Top-Platin-Spieler (97-99) ist 1:3, die Wahrscheinlichkeit für einen Spieler mit einer bestimmten Kombination aus Spezialisierung und Position 1:22, die Wahrscheinlichkeit für einen Top-Platin-Spieler mit Maximalstärke 97-99 und einer bestimmten Kombination aus Spezialisierung und Position 1:66 (1:3 mal 1:22).

Wir wünschen euch viel Spaß und natürlich das nötige Quäntchen Glück!

Update News

Mitte September (das genaue Datum steht noch nicht fest) erscheint KiO 9.5.

Geplant sind folgende Neuerungen:

  • Torschützenkanone für den besten Torjäger jeder ersten Liga. Die Kanone erhält das Team, für den der Spieler am Saisonende spielt und verbleibt dort, auch wenn der Spieler das Team verlässt.
  • Auf vielfachen Wunsch erhält das Luxus-Trainingszentrum zusätzlich die Fähigkeit des nächstkleineren Trainingszentrums, bei Trainings zufällig mit geringer Wahrscheinlichkeit Spezialisten zu erzeugen. Das ermöglicht es, auch mit Luxus-Trainingszentrum die Medaillen für erzeugte Spezialisten zu erhalten.
  • Aufgrund häufiger Schwierigkeiten wird die Freundschaftsspiel-Tournee abgeschafft. Das Item wird zunächst aus dem Shop entfernt und zu einem späteren Zeitpunkt erhalten alle verbliebenen Tourneen ein Ablaufdatum, so dass sie dann irgendwann in einigen Monaten endgültig aus dem Spiel entfernt werden. Bis dahin kann man sie weiter nutzen oder recyceln.
  • Anzeige der Gesundheit der aktuellen Aufstellung in der Kopfleiste des Hauptbildschirms.

Ansonsten gibt es nur technische Anpassungen, zu denen uns Google teilweise zwingt. Davon hat niemand wirklich was, bloß wir eine Menge Arbeit. Neben unseren Arbeiten an anderen Spielen ist das der Hauptgrund dafür, dass es derzeit keine größeren Neuerungen gibt. Wir bitten dafür um Verständnis.

Pack Special

Bis Montag, Mitternacht, gibt es wieder 3 Rubine gratis dazu zu jedem Packkauf!

Wir wünschen euch ein tolles Wochenende!

Macht mit beim Bundesliga-Tippspiel

Auch in dieser Saison gibt es wieder ein Bundesliga-Tippspiel für alle KiO-Mitspieler. Meldet euch an, es ist kostenlos:

https://www.kicktipp.de/kio-buli2019/tippuebersicht

Wie immer gibt es am Ende der Saison Rubinpacks für die Top 10, Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall!

Hot Summer Cup: Final standings

Unser heißes Sommer-Special ist zuende (der Sommer zum Glück noch nicht). Eigentlich wollten wir nur die Top 5 der Teams, die die meisten Sonnen gesammelt haben, mit extra Items versehen, aber eure Motivation (trotz Sommerloch und Ferienzeit) hat uns einigermaßen umgehauen, daher gibt es Extra-Items ab zehn gewonnenen Sonnen. Die Preisausschüttung ist diesmal 5-4-3-2-1 Platin-Verträge!

Mit Abstand die meisten Sonnen gewonnen hat Bananenzupferl, nämlich glatte 100! Gratulation!

Hier die sonnigen Gewinner:

  1. Bananenzupferl (100 Sonnen, 5 Platin-Verträge)
  2. Super Bumm 1904 (78, 4)
  3. Snakeville (36, 3)
  4. Rathenow FC (30, 2)
  5. BvB Lippstadt 09 (18, 1)
  6. fc 1846 ich (11, 1)
  7. Svænne Exercitus (10, 1)
  8. Spvgg Koeln-Hanau (10, 1)

Die Verträge werden heute im Laufe des Tages zugewiesen! Danach werden die Sonnen gelöscht, denn wir wollen ja vielleicht denselben Spaß irgendwann nochmal veranstalten.

Und, ja, es wird in Zukunft ähnliche Specials geben.

Dieses Wochenende aber gibt’s erstmal ein weiteres Rubin-Special: Ihr erhaltet bis Montagabend für jeden Packkauf 5 Rubine extra.

Wir erinnern nochmal daran, dass zum 1.8. Micropayment in unserem Webshop abgeschaltet wird. Ferner können wir schonmal verraten, dass wir zum Monatswechsel auch das Saisonpack nochmal ändern werden.

Aktuelle Updates

Freitag! Saisonende kurz vor knapp! Spannender Kampf um die Clan-Meisterschaft und die Titel in den Ligen!

Und Zeit für einige News.

Abschaltung Micropayment

Zum 1.8. schalten wir aus Kostengründen die Bezahlmethoden ebank2Pay, SMS2pay und Call2pay in unserem Webshop ab. Seit man auch bei Google via Mobilfunkrechnung bezahlen kann, ist die Nutzung dieser für uns nicht kostenlosen Dienste so weit zurückgegangen, dass sich die Weiterführung nicht mehr lohnt. Weiterhin könnt ihr in unserem Webshop mit PayPal und Paysafecard bezahlen, oder eben direkt über Google.

Justierung taktischer Spiele

Reguläre Überprüfungen der gemessenen SSP-Quoten haben einen Trend bestätigt, der sich seit einigen Wochen abzeichnet: Die Kontertaktiken sind in taktischen Spielen teils zu schwach, d.h. sie liefern zu niedrige Quoten (deutlich unter 90%). Dies betrifft die Konstellationen 541-442, 541-433 und 4231-442.

Daher werden wir am Wochenende diese drei Konstellationen nachjustieren, wohlgemerkt nur für taktische Spiele, nicht für normale und nicht für nicht-taktische, bei denen sich nichts ändert.

Da es ja keine Änderungen an der Simu gab, müssen die geänderten Quoten auf den Einsatz anderer Aufstellungen zurückzuführen sein, oder darauf, dass jetzt mehr/weniger/andere Teams taktisch spielen und das mit anderen bevorzugten Aufstellungen tun; auch Zufallsfluktuationen mögen beteiligt sein, da teils nur wenige hundert Spiele zur Auswertung zur Verfügung stehen. Das ist letztlich aber egal; wir garantieren jedoch gewisse Quoten und müssen nötigenfalls Anpassungen vornehmen, damit sie auch stimmen. Aus gegebenem Anlass weise ich noch einmal darauf hin, dass wir jede Änderung an der Simulation bekanntgeben. Es gibt keine heimlichen oder intransparenten Änderungen.

Terminplan

Nachdem wir zuletzt einige kleinere Korrektur-Updates herausbringen mussten, wird es bis zum nächsten regulären Update von KiO noch bis Ende September dauern. Der Grund ist, dass wir einige größere, durch Google erzwungene Änderungen durchführen müssen, und das muss natürlich alles ausführlich getestet werden. Außerdem beschäftigen wir uns stark mit Kick n Goal, dem Solo-Reboot von KiO, das demnächst in den geschlossenen Beta-Test gehen wird. Zu einem späteren Zeitpunkt, aber noch diesen Sommer, werden wir euch an dieser Stelle einladen, beim Test mitzumachen. Da KnG große Teile des Codes von KiO verwendet, kommen Verbesserungen, die wir aufgrund KnG durchführen, auch KiO zugute. Ein Beispiel ist die erneuerte Turnierdarstellung mit Torschützenliste.