KiO Week Saison 424



Die Weihnachtsferien stehen quasi schon mit dem Fuß in der Tür. Es ist also an der Zeit, über die Feiertage zu sprechen. Und über Geschenke.

Wir machen das Weihnachts-Special diesmal ein bisschen feierlicher. Und zwar könnt ihr vom 24. bis 27. Dezember (jeweils Mitternacht) Weihnachtsbaumschmuck sammeln:



Wenn man genau hinschaut, sieht man, dass jede der Weihnachtsbaumkugeln ein eingraviertes Bild trägt, das an bestimmte Spielelemente erinnert. Alle paar Spiele “findet” ihr während des Aktionszeitraums eine von sechs verschiedenen Kugeln und könnt jeweils 11 gegen ein kostenloses Item eintauschen. Dabei sind manche Kugeln häufiger als andere, und je seltener, desto toller das Tausch-Item, ist ja klar. Beachtet bitte, dass ihr das aktuelle Update 4.2.2 benötigt, damit der Weihnachtsbaumschmuck richtig angezeigt wird. Da die Kugeln rein technisch eigentlich Sammelbilder sind, findet ihr sie im Inventar unter “Papierkram”!

Aber damit nicht genug: Vom 28.12. bis zum 1.1. (jeweils Mitternacht) auf die gleiche Weise Silvester-Feuerwerk sammeln:



Auch Silvesterfeuerwerk gibt es in sechs verschiedenen Ausführungen unterschiedlicher Häufigkeit, wobei eines eigentlich kein Feuerwerk im eigentlichen Sinne ist. Lasst euch überraschen.

Beachtet, dass wir etwa eine Woche nach Ende der Aktionen alle verbliebenen, nicht eingetauschten Weihnachts- und Silvestersammeldinger aus eurem Inventar löschen! Das kündigen wir dann aber nochmal an. Wir wünschen euch viel Spaß bei unseren diesjährigen Specials!

Der Jahresrückblick

Kein Jahresende ohne Rückblick!

Das Jahr 2018 stand ganz im Zeichen der Weltmeisterschaft. Der KiO-Weltmeisterschaft natürlich, über die echte breiten wir mal den Mantel des Schweigens. Im Juni und Juli kämpften alle Manager zunächst in Quali-Turnieren um den Einzug in die Finalrunde. Am Ende konnte es natürlich nur einen Sieger geben: Und der hieß P0L0NIA JVP.

Bereits kurz vor der WM war KiO 9.0 erschienen. Die entscheidende Neuerung war die komplett neue Spezialistenwertung (SW). Seitdem seht ihr direkt in der Aufstellung, ob ein Spezialist so aufgestellt ist, dass er sich auch lohnt. Und die SW ist einfach die Anzahl der sinnvoll aufgestellten Spezialisten. Die früher verwendete Formel war kompliziert, intransparent und einfach nicht genau genug. Aus eurem Feedback wissen wir, dass diese Verbesserung sehr wichtig war, nicht zuletzt für Neueinsteiger.

KiO 9.1 brachte im September nicht nur die Tiefgarage mit Bahnanschluss, sondern auch eine (durchaus umstrittene) Justierung der Kopfballungeheuer. Tatsache ist, dass seit der Änderung niemand mehr Kopfballungeheuer für überflüssig hält und gar empfiehlt, sie einfach abzuschaffen. Mit der Änderung kam eine neue Taktik auf, nämlich 541 “über die Flügel”, auf die schlaue Manager schnell die richtige Antwort fanden: 352 mit drei Hämmern nämlich. Es war der Herbst der Taktik-Füchse.

Dem trugen und tragen wir weiter Rechnung. Aus vielen Feedbacks wussten wir, dass viele Mitspieler das Stein-Schere-Papier-System für teilweise zu mächtig hielten. Deshalb haben wir eine Umfrage gestartet, sehr viele Meinungen gesammelt und nunmehr eine Justierung beschlossen, die Anfang Januar umgesetzt wird. Aber das ist Zukunftsmusik, bleiben wir beim Rückblick.

Das größte Ereignis im Herbst war der “Neustart” des Saison-Packs. Wir haben es mit Weltstars und Videoparty aufgebessert und damit den Geschmack vieler Mitspieler getroffen. Deshalb wird es auch im Januar wieder ein exklusives Saison-Pack geben, und zwar mit Kopfballungeheuer-Weltstars (als Innenverteidiger oder Stürmer), das kann ich schonmal verraten.

Bevor wir uns in die Ferien verabschieden, bereiten wir noch die schon erwähnte Justierung des SSP vor. Das umfasst auch eine kleine Umstrukturierung des Liga-Systems (taktische Kontinentalligen und normale Nationalligen). Natürlich geht die Weiterentwicklung unseres Spiels auch im nächsten Jahr weiter! Dazu freuen wir uns auch auf eure Vorschläge!

Einstweilen wünschen wir euch eine möglichst stressfreie Vorweihnachtszeit!

KiO Week Saison 423



Weihnachten rückt näher und damit auch unser neues Weihnachtsspecial. Natürlich wird das eine Überraschung, aber verraten darf ich schonmal, dass es ein ganz lockeres alle-soundsoviel-Spiele-was-zum-Sammeln-Dings wird. Details verraten wir in einer Woche! Erste Geschenke gibt’s bei uns aber schon dieses Wochenende: Von Freitag, 10 Uhr bis Montag, 24 Uhr zwei Geschenke zu jedem gekauften Pack! Aber erst Weihnachten auspacken 😉

Winter Season Pack

Habt ihr eure Wunschzettel fertig? Ja? Vielleicht schickt ihr uns auch noch einen. Denn es hat sich sicher bereits herumgesprochen, dass das neue Saison Pack Winter ein voller Erfolg war, es wird also bleiben, nur leicht abgewandelt. Die Spielmacher-Weltstars sind sehr beliebt. Ja, ein paar sind auf der Transferliste gelandet, effektiv als 100er, und der durchschnittliche Verkaufspreis für Spielmacher mit Stärke 90-99 ist vorübergehend etwas gesunken. Letztlich ist das gut für Anfänger oder Fortgeschrittene, die dadurch mal günstiger an solche Spieler kommen, oder für Teams, die sich aus irgendeinem Grund keine Packs kaufen können. Ist das schlimm? Also hat jeder etwas davon! Heißt: Das Season Pack wird am 1.1.19 ausgetauscht, es wird definitiv keinen Spielmacher enthalten, sondern einen anderen Spieler und ein anderes “Party-Event”. Jetzt seid ihr gefragt: Schreibt uns, was für Spieler ihr am liebsten im Pack finden würdet! (Denkt dran, dass man das Pack zweimal kaufen kann, dass niemand zwei Katzen braucht, und dass es ein Spieler sein muss, kein Vertrag, weil man Verträge horten kann, und keine zeitlich verfallenden Items in Packs sein dürfen!)

Stein, Schere, Papier

Da es immer noch gelegentlich zu Missverständnissen kommt, möchten wir im Zusammenhang mit der weiterhin laufenden Umfrage sehr gerne noch einmal daran erinnern, warum wir Quoten immer in der Form Siegwahrscheinlichkeit:Niederlagewahrscheinlichkeit angeben und dabei die Unentschieden weglassen. Erstens: In KO-Turnieren (die den größten Teil der gespielten Spiele ausmachen) gibt es keine Unentschieden, sondern nur Elfmeterschießen. Deren Ergebnis ist unabhängig von der gewählten Taktik und hat daher nichts mit dem SSP zu tun. Zweitens: Ein in einem Liga-Spiel trotz richtiger Taktik nur Unentschieden gespieltes Spiel ist ungefähr genauso wahrscheinlich wie ein trotz falscher Taktik gerade noch so geholtes Unentschieden. Das wird leicht übersehen, weil sich ersteres wie eine halbe Niederlage anfühlt und ärgerlich ist, letzteres aber dies nur auf dem Papier aufwiegt, denn es fällt den meisten Managern schwer, sich über ein (glückliches) Unentschieden zu freuen. Letztlich aber gleicht es sich rein rechnerisch aus. Drittens: Drei Zahlen anzugeben, macht die Sache unübersichtlicher.

Letztlich ist das aber nicht der entscheidende Punkt. Entscheidend ist, das hören wir immer wieder, die Relation zur Stärkedifferenz. Deshalb haben wir bei der Umfrage mit angegeben, welcher Stärkedifferenz eine bestimmte Quote entspricht. Anhand dieses Vergleichs kann man viel leichter ein Gefühl dafür bekommen, was eine bestimmte Gewichtung der richtig geratenen Taktik bedeutet. Wir hören immer wieder: “Ich hatte doch 25 Stärke mehr, wieso habe ich nur 1:1 gespielt?” Antwort: “Weil du die falsche Taktik hattest und die derzeit eingestellte Gewichtung des SSP eben ungefähr 25 Stärkedifferenz entspricht.” Das Zwischenergebnis der Umfrage zeigt, dass eine große Mehrheit der Mitspieler der Ansicht ist, dass die richtig geratene Taktik eher einer Stärkedifferenz von nur um die 10 entsprechen sollte: Über 40% haben für 70:30 gestimmt (entspricht Stärkeunterschied 9), weitere 28% für 80:20 (entspricht Stärkeunterschied 13), das sind zusammen 68%. Nur 10% haben für 90:10 gestimmt (Stärkeunterschied 25), das ist z.B. die momentane Quote von 541-433 und fast der Wert in taktischen Ligen. Nur 9% haben für “alles so lassen” gestimmt. Wir betrachten das als klaren Handlungsauftrag! Daher werden wir zu der Saison, die am 6.1. beginnt, eine Justierung vornehmen mit dem Ziel, alle SSP-Quoten zwischen 70:30 und 80:20 einzujustieren, da dies offensichtlich dem Wunsch der großen Mehrheit entspricht.

Der Vollständigkeit halber, da wir öfter mal feststellen, dass das immer noch nicht zu jedem vorgedrungen ist: Alle Quoten werden im Platin- oder Top-Platin-Bereich gemessen, also selbstverständlich ohne Spiele gegen Bots! Das gilt auch für die Überraschungsquoten, die weiterhin konstant bei 4-5% liegen. Wohlgemerkt würden weder Spiele gegen Bots noch Spiele gegen schwächere Gegner diese Statistik verfälschen, aber die meisten Mitspieler haben ein besseres Gefühl, wenn wir die Bots nicht mitrechnen, also machen wir es natürlich auch so.

Und jetzt wünsche ich euch eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

KiO Week Saison 422: Dezember-Update



Seit heute ist das Dezember-Update verfügbar. Es bringt wichtige Bugfixes für Android 8, außerdem die oft gewünschte Liste der gespielten Liga-Pokale, und vor allem das neue Saison Pack Winter.



Ganz wichtig, damit es da keine Missverständnisse gibt: Das Saison Pack Winter enthält einen Stärke-100-Spielmacher (DM oder OM ist zufällig) mit “eingebautem” Weltstar-Boost +7. Der Weltstar-Boost wird bei jedem Saisonwechsel um 1 kleiner (also in der Nacht von Samstag auf Sonntag). Ansonsten verhält sich der Boost wie alle anderen auch, insbesondere verschwindet er bei einem Transfer und kann durch andere Boosts ersetzt werden (z.B. wenn der Weltstar-Boost auf +3 gefallen ist kann man ihn durch ein Protein mit +4 ersetzen).

Ebenfalls im neuen Pack ist die Videoparty. Wir hatten euch den bereits davon erzählt. Wenn ihr die Videoparty startet, erhaltet ihr eine besondere Herausforderung, die verlangt, eine gewisse Anzahl Spezialisten-Tore zu erzielen, und zwar innerhalb von einer Stunde. Startet die Party also nur, wenn ihr auch Zeit und Lust habt, sie zu spielen. Die Belohnung ist ein Moralbonus von +5. Natürlich kann das Maximum von 10 (oder 11 mit Trainerfuchs) dadurch nicht überschritten werden! Bewahrt die Party also auf, bis ihr sie braucht, und löst sie dann aus. Überflüssig zu erwähnen, dass man die Party nur aktivieren kann, wenn man gerade keine andere Herausforderung hat.

Wir wünschen euch viel Spaß mit den neuen Items! Schreibt uns ruhig, wie sie euch gefallen, denn das Winter Saison Pack ist zunächst bis 31.12. limitiert. Euer Feedback entscheidet, was danach geschieht!

KiO Week: Saison 421



Umfrage

Wie ihr gesehen habt, haben wir diese Woche eine neue Umfrage zum Stein-Schere-Papier-System gestartet. Wir lassen sie noch eine Weile laufen, denn wir wollen hier nichts überstürzen. Aber nach über 100 abgegebenen Stimmen kann man bereits eine sehr deutliche Tendenz erkennen: Fast 50% der Stimmen entfallen auf die Option 70:30, die einem Stärkeunterschied von etwa 9 entspricht. Wenn es dabei bleibt, dann werden wir alle Quoten, die derzeit deutlich davon abweichen, entsprechend justieren. Dazu zählt insbesondere die mit um die 90:10 viel zu hohe Quote von 541 gegen die Offensivtaktiken. Die Justierung besteht aus zwei Phasen: Zunächst werden wir im Labor anhand von Testspielen eine Grobjustierung vornehmen und diese zu einem bestimmten Stichtag auf dem Server freischalten. Ein mögliches Datum dafür wäre der 6. Januar (vor Weihnachten schaffen wir das nicht mehr). Dann beobachten wir die realen Quoten im Live-Betrieb und justieren wo nötig kurzfristig nach, so dass wir hoffentlich ab 13. Januar stabile Quoten um die gewünschten 70:30 haben. Die Mitspieler, die sich deutlich höhere Quoten wünschen (derzeit laut Umfrage um die 10%), können dann in taktische Ligen wechseln, die wir ebenfalls zum 6. Januar umstrukturieren. Wir hatten ja schon unser Konzept mit den taktischen Kontinentalligen vorgestellt, aber es wird noch eine Weile dauern, bis wir uns dazu durchringen können, eine Liste zu schließender Nationalligen zu verabschieden. Ich bin sicher, es ist in eurem Sinne, dass wir uns diese Entscheidung nicht leicht machen.

Update-Verschiebung

Das für morgen angekündigte Update KiO 9.2 wird um eine Woche verschoben. Gründe dafür sind Fehler, die im Beta-Test aufgetreten sind sowie die problematische Unterstützung für Android 8, und außerdem bringt das Update hauptsächlich zwei Dinge (Weltstar und Videoparty), die im neuen Winter Saison Pack verfügbar sind, und Pack-Inhalte können wir immer nur zum Monatsersten ändern. Daher erscheint das Update erst am Freitag, 30. November. Wir bitten um euer Verständnis.

Adventskalender

Wie in jedem Jahr gibt es auch diesmal wieder den beliebten Adventskalender. Ihr könnt ihn euch bereits in Kürze im Rubinshop zu einem symbolischen Preis holen. Vom 1. bis 24.12. könnt ihr ihn dann jeden Tag einmal benutzen, um ein gratis-Item zu erhalten. Der Kalender bringt jeden Tag ein anderes Item, mal ein nettes, mal ein tolles. Lasst euch überraschen!

Neue Umfrage zum Stein-Schere-Papier-System

Wie ihr wisst, war ein Ergebnis der letzten Umfrage, dass eine Mehrheit die Ausprägung des Stein-Schere-Papier-Systems in normalen Ligen zu stark findet.

Aber wir wollen es natürlich jedem recht machen, was schier unmöglich ist, aber versuchen wollen wir es. Wir haben bereits angekündigt, dass wir die Ligen dergestalt umstrukturieren, dass die taktischen interessanter sind, so dass jeder, der hohe SSP-Quoten mag, dort spielen kann, und dass dafür die normalen Ligen etwas angepasst werden.
Die Frage ist nur: wie?

Denn derzeit liegen die SSP-Quoten, also die Siegchancen für die richtige Gegentaktik je nach taktischer Konstellation zwischen niedrigen 60:40 (4231-442) und extrem hohen 95:5 (541-433). Natürlich ergäbe es keinen Sinn, alle Quoten um den gleichen Wert zu verringern, vielmehr müssen sie alle ungefähr in ähnlichen Bereichen liegen. Das können wir durch eine entsprechende Justierung durchaus erreichen: Wir können z.B. Konteranfälligkeit und -häufigkeit leicht verändern, bis die Quoten im gewünschten Bereich liegen.

Zur Erinnerung: Eine Quote von 95:5, also in 100 Spielen ohne Unentschieden (z.B. KO-Turniere) 95 Siege und 5 Niederlagen, entspricht einem Stärkeunterschied von 25! Das heißt, dass ein Team mit Stärke 75 durch die Kontertaktik gegen ein Team mit Stärke 100 auf eine Siegchance von etwa 50:50 kommt! Das ist unrealistisch, und wir ändern es, wenn ihr das auch wollt. Wenn das SSP abgeschwächt ist, haben Teamstärke, Moral und geschickte Aufstellungen wieder mehr Gewicht, und es lohnt sich wieder, den Spielbericht bis zuende anzuschauen, und nicht gleich nach dem Erscheinen der Taktiken wegzulegen, weil das Resultat ohnehin klar ist!

Deshalb starten wir heute eine neue Umfrage und wollen von euch wissen: Wie hoch sollen die SSP-Quoten (Sieg:Niederlage) in normalen Spielen sein? Um es euch leichter zu machen, haben wir die entsprechenden gleichwertigen Stärkeunterschiede jeweils dazugeschrieben.

Wohlgemerkt bleiben die taktischen Ligen unverändert. Wer also Quoten von 95:5 gut findet, der wird nach unserer Reorganisation der Ligen ganz sicher eine taktische Liga finden, die ihm zusagt, beispielsweise die neue Europe League.

Zur Umfrage

KiO Week: Saison 420



Guten Tag! Da wir im Moment tief in den Vorbereitungen des kommenden Updates stecken, gibt es heute nur eine sehr kurze News. Wichtig ist: Es gibt dieses Wochenende ein Pack-Special, und zwar erhaltet ihr von Freitag, 13 Uhr bis Montag, Mitternacht, drei Rubine zusätzlich bei jedem Pack-Kauf.

Als Ergänzung zum Taktik-Artikel von letzter Woche sei noch erwähnt, dass mittlerweile deutlich mehr Teams gegen 541 auf 352 setzen als auf 343, unsere Erläuterungen sind also angekommen. Es sei aber auch nochmal betont, dass man natürlich auch mit 343 mit einem Sieg gegen 541 rechnen darf, auch wenn 541 mit Kopfballungeheuern aufläuft, aber eben nicht ganz so oft. Da wir danach gefragt wurden: Die Wahrscheinlichkeit für Unentschieden (die wir ja in den SSP-Quoten nicht berücksichtigen) liegt unverändert zwischen 15 und 25% je nach Konstellation. Tatsächlich hat unser Artikel so gut gewirkt, dass inzwischen sogar die Überraschungsquoten allgemein auf 4% gesunken sind, nachdem sie in den letzten Wochen auch mal bei 6% oder 5% lagen. Man kann also schlussfolgern, dass nach etwas Durcheinander die Wogen sich geglättet haben, und unter dem Strich ist die Flankenstrategie etwas stärker worden, was ja genau das war, was wir erreichen wollten.

Die nächste Änderung an der Simu wird noch auf sich warten lassen, keine Sorge. Aber die Frage, wie stark ausgeprägt das Stein-Schere-Papier-System in normalen Spielen sein sollte, beschäftigt uns immer noch, und daher werden wir sie euch demnächst in Form einer weiteren Umfrage stellen. Tatsache ist ja, dass einige Konstellationen (z.B. 433-541) fast “taktische” SSP-Ausprägung auch in normalen Spielen haben, d.h. 433 kaum eine Chance hat zu gewinnen. Die richtige Kontertaktik macht hier einen Stärkeunterschied von 25 wett! Ein 75er-Team hat also gegen ein 100er-Team mit 541 gegen 433 dieselben Siegchancen wie ein 100er-Team mit 433 – nämlich 50:50. Ich denke, die meisten Manager werden mir zustimmen, wenn ich sage, dass das ein bisschen hart ist.

Ob wir die Umstrukturierung der Ligen zum Update bereits durchführen oder später, ist im Moment noch offen, das wir sehr ausführlich über das Thema diskutieren. Ihr könnt uns weiterhin gerne dazu schreiben!

KiO Week Saison 419



Guten Morgen! Es ist mal wieder Zeit für Taktik-Füchse. Zeit für einen …



Taktik-Kompass

“Schuld” ist unsere mittlerweile einige Wochen zurückliegende Anpassung der Kopfballungeheur. In der Folge ist etwas passiert, das man sich von einem Multiplayer-Fußballmanager nur wünschen kann: Es gibt eine neue starke Aufstellung, die vorher nicht gut funktionierte, und auf die man die richtige Antwort finden muss. Eine Metagame-Änderung, die für Abwechslung sorgt und Taktik-Füchse auf den Plan ruft, die sich nun mit geschickt veränderten Aufstellungen einen kleinen Vorteil verschaffen können im Vergleich zu Managern, die stur die gleiche Aufstellung zocken wie zuvor. Wohlgemerkt ist die neue starke Aufstellung keine gefürchtete “Über-Taktik”, die alles andere schlägt wie vor Jahren das gefürchtete, strunzlangweilige 3-7-0, das ja dann auch fast jeder spielte. Zur Erinnerung: Vor den Zeiten des Stein-Schere-Papier-Systems, Spieler-Boosts und Reform der Aberglaube-Boni spielte fast jeder 3-4-3 mit sieben OM-Spielern, weil dies die stärkste Taktik war, und Vorteile verschaffen konnte man sich nur mit bestimmten Traineraktionen, die direkt aufs Spiel Einfluss nahmen, was auch nicht besonders beliebt war (vor allem beim Gegner nicht). Alles Dinge, die es nicht mehr gibt, und das ist gut so!

Genug der Vorrede. Reden wir über 541 über die Flügel.

Wie der Name schon sagt, handelt es sich um ein 541, das bis zu vier Flankengötter aufbietet, ein Kopfballungeheuer als Mittelstürmer und zwei als Innenverteidiger. Hinzu kommen meist zwei Hämmer, aber die spielt man im 541 sowieso, wenn man sie hat. Entscheidend ist: Auf das Konter-Ass wird meist verzichtet, es gibt aber auch die Variante mit einem OM AS.

Was ist die Idee hinter dieser Aufstellung? Nun, gegen 442 und 433 gewinnt 541 sowieso meistens (die Siegchancen liegen um die 90%, wenn man Unentschieden außen vor lässt). Durch den zweiten Kopfballer hinten drin kassiert man vielleicht das eine oder andere Tor weniger. Wichtig ist: Man kontert relativ häufig, und es ist kein großer Unterschied, ob der Konter von einem KU oder AS abgeschlossen wird. Zwar erhält das Ass einen kleinen Torschussbonus, aber entscheidend ist, dass der Spieler beim Konter allein vorm gegnerischen Torwart auftaucht und sich daher nicht mit Abwehrspielern beschäftigen muss. Was den KU-Mittelstürmer angeht: Natürlich konnte 541 schon immer Flanken spielen, wenn auch weniger als 433 oder 442 (bei gleicher Anzahl aufgestellter FG), und dementsprechend Kopfballtore erzielen. Gegen die Lieblings-Gegentaktik 442/433 klappte das schon immer, aber wenn der Gegner nur einen IV KU aufbietet und nicht zwei, was ja seit dem Update einen Unterschied macht, kommt man zu etwas mehr Kopfballtoren als bisher. Fazit: 541 mit Kopfballern ist gegen 442/433 etwas besser als bisher. Abhilfe auf Seiten von 442/433 bietet ein zweiter IV KU hinten drin, aber wegen des SSP-Nachteils ändert das natürlich nicht viel an den grundsätzlich schlechten Siegchancen.

Etwas anders sieht es aus, wenn 541 auf 343 trifft. Denn 343 kann nur ein defensives Kopfballungeheuer aufstellen. Das bedeutet, dass 541 mit Kopfballern gegen 343 automatisch besser abschneidet als ohne Kopfballer. Natürlich wird auch hier die SSP-Quote nicht auf den Kopf gestellt. Aber die normalerweise niedrigen Siegchancen steigen von etwas über 20% auf knapp 30%, das ist auf 10 Spiele gerechnet ein Sieg mehr, was in einer Liga-Saison schon einen Unterschied machen kann. Dies haben einige Mitspieler in den letzten Wochen durchaus schmerzhaft zu spüren bekommen. In Ausnahmefällen konnte 541 auch mal unerwartet hoch gewinnen, was natürlich als Überraschung oder Sensation zu Buche schlug und den Anteil Überraschungen in dieser Konstellation von den üblichen 5% auf 7% steigen ließ (was natürlich nicht viel ist, aber einigen Powergamern fallen selbst diese 2% natürlich sofort auf!).

Nun zur entscheidenden Frage: Was kann man tun, wenn man auf ein 541 mit Kopfballern trifft? Nein, nicht so schnell. Zunächst stellt sich die Frage: Woher weiß man das eigentlich? Dazu genügt ein Blick auf die letzten Spiele des Teams. Hat es mit 541 Kopfballtore erzielt? Wenn ja, spielt es höchstwahrscheinlich die neue Formation. Wer seinen nächsten Liga-Gegner also vor dem Spiel “scoutet”, hat einen kleinen Vorteil! Genau das, was man von einem Fußballmanager erwartet!!

Jetzt aber wirklich zur entscheidenden Frage. Zunächst einmal sollte man 352 spielen statt 343. Denn im Gegensatz zur anderen defensiven Kontrolltaktik erlaubt 352 es, drei DM aufzubieten. Aber wohlgemerkt nicht, um einen DM KU aufzubieten. Damit hat man zwar bessere Abwehrchancen gegen die Kopfbälle des 541. Aber das ist nicht entscheidend. Denn das entscheidende Problem ist, dass 343 und 352 meist Kopfballer und Flankengötter spielen, um Tore zu machen. Aber 541 mit zwei IV KU verhindert zu viele dieser Tore. Auch Spielmacher und abergläubische Stürmer mit hohen Boni (für hohe Schussstärken) helfen nicht, weil man zu defensiv spielt und nicht zu vielen Chancen kommt. Die Lösung sind die Hämmer. Die schießen auch, wenn man an der Abwehr von 541 nicht vorbei kommt, und sie interessieren sich nicht für etwaige Kopfballungeheuer in der Abwehr. Und bei Hämmern gilt: Je mehr, desto mehr. Und der Trick ist eben, dass 352 drei Hämmer sinnvoll aufstellen kann, 343 nur zwei. Die richtige Aufstellung gegen 541 mit Kopfballern ist also 352 mit drei Hämmern. Damit kommt man auf Siegchancen von 90% (Unentschieden wie immer außen vor; falls es jemanden interessiert: es gibt um die 22% Unentschieden in dieser Konstellation, also nicht viel mehr oder weniger als in anderen). Was man dann ganz vorn spielt, ist nicht so wichtig. Man kann OM-Flankengötter und einen KU aufstellen, dann hat man Kopfballchancen, falls der Gegner aus irgendeinem Grund doch keine zwei defensiven Kopfballungeheuer hat. Oder Spielmacher und abergläubische Stürmer mit hohen Boni.

Wohlgemerkt ist die Drei-Hämmer-plus-Flanken-Aufstellung auch in Mirror-Matches stark, also gegen Teams, die ihrerseits 343/352 spielen und eben keine starke Kopfballerabwehr haben.

Wie ihr seht, kann KiO mehr sein als Stein-Schere-Papier: Ein echter Fußballmanager mit taktischen Optionen, die sich auf lange Sicht immer auszahlen. Deshalb hatten die Teams, die die beste Taktik als erste herausgefunden haben, auch in den letzten Wochen einen Vorteil. Inzwischen hat sich die Taktik herumgesprochen, zumindest in weiten Kreisen. Wir halten es für wichtig, im Rahmen eines Artikels wie diesen allen Mitspielern die Möglichkeit zu bieten, sich zu informieren. Die nötigen Spieler muss man sich auch erstmal besorgen und leisten können, daher ist es jetzt nicht so, dass die 541-Kopfballer-Taktik ab jetzt nutzlos wird. Wichtig ist es für uns als Anbieter des Spiels, klarzustellen, dass es keinesfalls einen Fehler in der Simu gibt oder das Update Mist war, sondern dass KiO eben aus gutem Grund “Fußball-Manager” heißt und nicht “Stein-Schere-Papier-Simulator” (Wir können gerne mal einen programmieren, es gibt erst um die 100!).

Update-Vorschau

Es ist heute auch an der Zeit, ein bisschen zum Update am 24. November zu verraten. Wir hatten bereits angedeutet, dass wir keine großen Neuerungen einbauen werden, sondern nur die Packs aktualisieren. Einige haben noch ganz alte Grafiken, und wir nutzen die Gelegenheit, um die Inhalte etwas “aufzuräumen”. Größere Änderungen aber gibt es nur am Season Pack. Dieses wird (zunächst testweise) saisonal gestaltet, d.h. es erhält künftig öfter mal neue Inhalte (und einen passenden Namen). So wird es ab 1. Dezember (nicht schon beim Update!) “Season Pack Winter 2018” heißen und einen Weltstar-Spieler enthalten. Dabei handelt es sich um einen Spielmacher-Spezialisten mit Stärke 100 und einem “mitgelieferten” +7-Boost, der sechs Wochen lang hält, aber als Clou nach jeder Saison um 1 verringert wird. Das bedeutet mehrere Dinge: Erstens geht der Boost verloren, wenn man den Spieler transferiert. Dies verhindert, dass mehrere solcher Spieler in einem Top-Team “zusammengekauft” werden, was wichtig fürs Balancing ist. Zweitens handelt es sich um den mit Abstand größten Boost, der für Spezialisten außer Abergläubische verfügbar ist, er macht also einen echten Unterschied. Er hält ziemlich lange, aber ganz wie bei echten Spielern, die ihren Zenit irgendwann überschreiten, wird der Bonus nach und nach kleiner. Man kann sich dann entscheiden, den Boost z.B. durch einen anderen zu ersetzen, oder den Spieler zu verkaufen, er ist dann ja immerhin noch ein 100er und eine ganze Stange Geld wert. Ein Top-Angebot also vor allem für Teams, die sich nicht durch “Farmen” von Verträgen und Talentpunkten die besten Spieler beschaffen können.



Das neue Season Pack wird ein weiteres Item enthalten, das sich besonders an Manager wendet, die nicht die Zeit haben, hunderte Spiele am Tag zu machen, besonders an den Wochenenden, wenn es darum geht, mit einer Moral von 10 in die neue Liga-Saison zu starten. Dafür kommt die “Videoparty”. Dieses Item könnt ihr verwenden, um eine besondere Herausforderung zu starten, bei der ihr eine Menge Spezialisten-Tore innerhalb von nur einer Stunde schießen müsst. Die werden nämlich “gefilmt”, und schließlich im Rahmen der namensgebenden Party den Spielern vorgeführt. Das hebt ihre Moral umgehend um ganze fünf Punkte. Mit der Videoparty könnt ihr also aus dem Stand von Moral 0 auf Moral 9 kommen, wenn ihr die entsprechenden Traineraktionen (+3) und den Mentaltrainer (+1) ebenfalls nutzt. Wohlgemerkt sind nur zwei dieser Items im Pack, und das Pack auf zwei Käufe pro Monat limitiert. Der Trick klappt also wirklich maximal viermal im Monat, und erfordert bis zu eine Stunde intensives Spielen, um die Herausforderung zu lösen, ist also keineswegs eine Möglichkeit, die Moral gratis aufs Maximum zu bringen. Immerhin könnt ihr euch aussuchen, wann ihr diese Herausforderung startet, und wirklich die Stunde Zeit habt. Wichtig: Die Videoparty ist nur im Saison Pack im Dezember verfügbar und ausdrücklich ein Testballon. Wir werden abhängig von eurem Feedback entscheiden, was wir damit in Zukunft machen, und was sich ab 1. Januar im Saison-Pack befinden wird.

Liga-Reform

Nach längeren Diskussionen (die noch nicht ganz beendet sind) sind wir allmählich an dem Punkt angekommen, wo wir zumindest ungefähr ankündigen können, was wir aus dem Ergebnis der Umfrage zu den taktischen/normalen Ligen machen. Als größtes Problem wurde identifiziert, dass es nicht genug taktische Ligen gibt und/oder dass sie (insbesondere Belgien) zu unattraktiv sind. Daher werden wir zu Saison 422 die Ligen umstrukturieren, und zwar so, dass es vier Kontinental-Ligen geben wird, die alle taktisch sein werden (Amerika, Afrika, Asien, Europa), plus die unverändert taktische World League, also insgesamt fünf taktische Ligen. Alle National-Ligen werden ab Saison 422 normal gespielt, auch Belgien. Da wir eine Abwanderung vieler Teams insbesondere in die neue Europa League erwarten, die allein schon durch ihren Namen sehr attraktiv ist, werden wir einige Ligen schließen, in denen es ohnehin schon recht viele Bots gibt. Dazu gehören auf jeden Fall die Nordic und Eastern Europe League, die in der neuen Europa-Liga aufgehen, sowie einige Länder-Ligen. Welche es genau sein werden, diskutieren wir noch. Da sich für einige Teams dadurch die Notwendigkeit ergibt, einen Umzug in ein anderes Land vorzunehmen, werden wir in der fraglichen Zeit kulanterweise das Umzugs-Item auf einen symbolischen Preis senken. Wir werden das System dann mindestens bis zum Anfang des neuen Jahrs so laufen lassen und euch dann erneut fragen, ob ihr mit der Aufteilung in taktische/normale Ligen zufrieden seid. Das Ziel ist es, dass jeder, der auf hohes Gewicht des Stein-Schere-Papier-Systems wert legt, in einer taktischen Liga spielen kann, und dass jeder, der mehr Wert auf taktische Feinheiten legt, in normalen Ligen spielen kann, ohne von einem übermächtigen SSP-System mit Quoten bis zu 90:10 genervt zu werden, das daher möglicherweise zu einem späteren Zeitpunkt etwas abgeschwächt wird (das erfordert aber noch einige Diskussionen und ist erst nächstes Jahr ein Thema!). Hinzufügen möchte ich noch die Anmerkung, dass ich mir ziemlich sicher bin, dass es eine solche Aufteilung wohl in keinem anderen Manager-Game gibt. Wir legen wirklich sehr hohen Wert auf die Zufriedenheit möglichst vieler Mitspieler und kommen euch sehr weit entgegen, und das tun wir auch sehr gerne. Das heißt natürlich nicht, dass wir jeden Wunsch erfüllen können. Aber wir bemühen uns.

KiO Week Saison 418



Die Herbstferien sind vorbei, Saison Nr. 418 neigt sich dem Ende zu, und während es bei der Clanmeisterschaft diese Wwoche nicht allzu spannend ist, wirft das nächste Update bereits seine Schatten voraus. Ach, was heißt Schatten. Licht! Buntes Licht.

Wichtige Dinge aber zuerst: Wie ihr wisst, gab es im Liga-Pokal Schwierigkeiten mit dem neuen Bot-Topf. Der Grund ist simpel: Im Gegensatz zu allen anderen Turnieren wird im Liga-Pokal jede Runde neu ausgelost. Daher hilft eine Setzliste logischerweise nur für die erste Runde. Das erklärt auch, warum wir das nicht sofort korrigieren konnten. Denn die Auslosung zwischen den Runden musste entsprechend erweitert werden. Wegen der Herbstferien hat das länger gedauert, aber für die kommende Saison sollte es funktionieren!

Pack-Special + Packs

Dieses Wochenende (bis Montagabend) erhaltet ihr zu jedem Packkauf drei Rubine gratis! Ankündigen können wir schon einmal eine Änderung an den Packs zum 1. Dezember: Wir werden das Season Pack nutzen, um euch dort exklusiv neue, also anderswo nicht verfügbare Dinge anzubieten. Der Name des Packs wird sich immer dann, wenn sich der Inhalt ändert, ebenfalls ändern. So wird es im Dezember “Saison Pack Winter 2018” heißen und einen Weltstar-Spieler und ein nagelneues Sponsor-Event enthalten. Die Details verraten wir im Rahmen der Update-Vorschau ab nächste Woche!

Taktische Ligen

Wie ihr wisst, überlegen wir immer noch, was wir mit dem Ergebnis der Umfrage anstellen, laut der eine Mehrheit ein weniger stark ausgeprägtes Stein-Schere-Papier-System wünscht, andererseits aber jene Mitspieler, die ein solches vorziehen, nicht in die vorhandenen taktischen Ligen wechseln möchten. Im Moment überlegen wir, taktische Kontinentalligen zu machen, und alle Nationalligen nicht-taktisch. Während die Asia League bereits taktisch ist, würden Afrika, Amerika und Europa es werden. Wobei es ja noch keine Europa League gibt, die würde aus Eastern Europe und Nordic League hervorgehen und für alle europäischen Länder zugänglich sein. Umgekehrt würde beispielsweise Belgien normal gespielt werden. Wir haben die Belgier gefragt, aber niemand fand das schlimm. Ob wir dann in den normalen Ligen das SSP-System etwas abschwächen, ist eine ganz andere Frage, die ebenfalls sehr kontrovers diskutiert wird. Ihr könnt uns gerne zu diesem Konzept eure Meinung schreiben.

Wir wünschen euch einen sonnigen Novemberanfang!

KiO Week Saison 417



Hier sind wir wieder mit der Halloween-Ausgabe der KiO Week!



Wir feiern Halloween von heute bis zum 1.11. mit dem beliebten SPECIAL Halloween Cup!

Der Halloween Cup läuft im Liga-Modus immer mit 6 Teilnehmern. Der Gewinner erhält den oben abgebildeten Halloween-Boost für abergläubische Spieler (6 Punkte für 4 Tage). Das werden ein paar geisterhafte Spiele … unheimlich viel Spaß wünschen wir euch dabei! (Da Halloween auch recht schnell wieder vorbei ist, haben die gewonnenen Boosts ein Verfallsdatum, vor dem ihr sie einsetzen müsst!)

KiO Week Saison 416


Willkommen zu einer neuen Ausgabe unserer Wochenzeitschrift. Nach der letzten Saison mit der extrem spannenden Clanmeisterschaft und dem knappen Ausgang zugunsten von JVP wollen wir einmal die Gelegenheit nutzen darauf hinzuweisen, dass wir wirklich inzwischen viele Clans haben, die um den Titel konkurrieren. Die vergangenen zehn Clanmeisterschaften wurden von fünf verschiedenen Clans gewonnen! Aus dem früher recht einseitigen Wettbewerb ist inzwischen einer geworden, der fast in jeder Saison spannend und umkämpft ist. Das ist großer E-Sport!

Pack-Special

An diesem Wochenende gibt es mal wieder drei Gratis-Rubine für jeden Pack-Kauf! Vorsorglich ankündigen können wir schon jetzt, dass es in der Folgewoche natürlich wieder unser beliebtes Halloween-Special gibt, bei dem man besondere Gespenster-Boosts gewinnen kann! Natürlich wird der Start der zugehörigen Turniere noch rechtzeitig bekanntgegeben.

November-Update

Und hier der erste Blick auf das nächste Update, das Ende November erscheinen wird. Darin wird es endlich die oftmals gewünschte Liste der amtierenden Liga-Pokalsieger geben. Außerdem werden wir das Saison-Pack überarbeiten. Da es auf 2 Käufe im Monat limitiert ist, eignet es sich sehr gut, um neue, spannende Verbesserungen auszuprobieren. Wir werden also etwas Neues hineintun (was, verraten wir noch nicht) und dafür Items daraus entfernen, die es längst auch im Rubinshop gibt. Es braucht ja längst nicht jeder so viele Trainerpullover … mehr dazu demnächst an dieser Stelle!